Wer ist Paula? Paula Becker? Paula Modersohn-Becker?

Ein ganz besonderer Nachmittag mit Führung im Museum und anschließender Lesung im "Haus Paula Becker". Gruppenbuchungen sind jederzeit nach Absprache möglich und können nach Ihren Wünschen gestaltet werden.

Wir begegnen Paula Modersohn-Becker in ihren Bildern, ihren Briefen und Tagebüchern. Die Veranstaltung beginnt im Paula Modersohn-Becker Museum in der Böttcherstraße. Aus ihren Bildern heraus wird ihr Leben erzählt, verbunden mit Texten von Rainer Maria Rilke. Anschließend fahren wir mit der Straßenbahn in das „Haus Paula Becker“, dem Wohnhaus der Familie Becker von 1888 – 1898. Die heutigen Eigentümer sind Heinz und Betty Thies. Dort angekommen, gibt es Kaffee und Tee. Dem folgt eine Lesung aus den Tagebüchern und Briefen Paula Modersohn-Beckers.

Dauer der Veranstaltung: 3 Stunden
Preis: 25 € pro Person
inklusive Führung durch das Museum, Staßenbahnfahrt, Lesung, Kaffee und Tee im "Haus Paula Becker".
Exklusive Eintritt in das Museum

Treffpunkt: am Paula Modersohn-Becker Museum in der Böttcherstraße
Gruppenbuchungen nach Absprache
maximale Teilnehmerzahl: 15 Personen
nur mit Voranmeldung bei Kirsten Vogel: Kontaktdaten.